(c) WStLA

Karl-Seitz-Hof
21., Karl-Seitz-Platz 1

Die von Hubert Gessner errichtete „Gartenstadt Jedlesee“ mit zahlreichen Geschäften und Gemeinschaftseinrichtungen gehört zu den architektonisch bedeutendsten Leistungen des Roten Wien. 1932 eröffnet, wurde der Hof nach dem früheren Bürgermeister Karl-Seitz benannt.

Highlights

  • Ehrenhof mit halbrunder Hauptfront und Karl-Seitz-Büste
  • Uhrturm
  • Turnsaal und Waschsalon

Führungen um 10/12/14/16 Uhr, Treffpunkt beim Infoturm vor Ort, Führungsdauer 1- max. 1,5 Stunden, je nach Gruppengröße

Online-Anmeldung