(c) Peter Lehner / Kreisky-Archiv

„Lernen S‘ ein bisschen Geschichte“
Einladung zur exklusiven Filmpremiere im WIFAR!

Im Wiener Filmarchiv der Arbeiterbewegung (WIFAR) lagern wertvollste Schätze, wie z.B. Aufnahmen von seltenen Reden und nie gezeigten Gesprächen von Bruno Kreisky und Alexander van der Bellen und berührende Mitschnitte von Gesprächen mit Zeitzeugen, wie Marko Feingold.

Ab Montag den 27.5., wird ein weiterer spannender Film das Archiv ergänzen.

Anlässlich des Jubiläums „100 Jahre Gemeindebau“ lädt Wiener Wohnen alle Film-Fans in das Wiener Filmarchiv der Arbeiterbewegung zur Premiere eines neuen Films über den sozialen Wohnbau.

Programm

Zunächst steht eine unterhaltsame Führung im WIFAR in der Wallensteinstraße auf dem Programm, in der wir „Film-Geschichte lernen können“. Danach hat der neue Film über den sozialen Wohnbau in Wien Premiere. Garniert wird dieses Kino Erlebnis mit reichlich Popcorn und Soft-Drinks.

Treffpunkt ist um 17:00 Uhr, in der Wallensteinstraße 68, 1200 Wien.

Aufgrund der begrenzten Sitzplätze ist eine telefonische Anmeldung zu der kostenlosen Führung unter 05 75 75 75 zwingend erforderlich.

Weitere Termine:

12.06.
10.09.
17.10.
jeweils 17:00 Uhr. Mehr dazu auch auf den Seiten von Wiener Wohnen.